15 Rohvegane Raffaello – unglaublich lecker, süß und gesund

rohvegane Raffaello

Heute dreht sich alles um das Thema rohvegane Raffaello, zum Anfang sollte geklärt werden, was überhaupt in den normalen Raffaellos drin ist und wie die Nährwerte sind. Ich persönlich liebe einfach die Kombination von Kokos und Mandel – himmlisch. Mir fällt es durch diese Alternative allerdings gar nicht mehr schwer auf Raffaello zu verzichten.

Ähnliche Rezepte zu diesem:

Was ist in einem Raffaello drin?

Raffaello wird normalerweise aus einer Waffel, die kugelförmig ist, hergestellt. Sie wird mit einer Kokos-Milchcreme und einer Mandel gefüllt. Dafür werden Zucker, Milchpulver, Weizenmehl und Zusatzstoffe verwendet. Das bedeutet, dass Raffaello aus dem Supermarkt nicht vegan und glutenfrei und außerdem mit verschiedenen anderen unerwünschten Stoffen versehen ist.

Und das sind die Nährwerte:

pro 100 gpro Raffaello
Brennwert:620,0 kcal / 2.596,0 kJ62,0 kcal / 259,6 kJ
Eiweiß:9,0 g0,9 g
Kohlenhydrate:39,0 g3,9 g
davon Zucker:39,0 g3,9 g
Fett:48,0 g4,8 g
Broteinheiten:3,3 g0,3 g
Quelle

Die Produktion der normalen Raffaello ist sehr günstig, da dort auch unter anderem Ersatzprodukte verwendet werden, wie:

  • Raffinierter Zucker
  • Milchprodukte in Form von Magermilchpulver und Süßmolkenpulver
  • Weizenmehl
  • Vanillin statt echte Vanille
  • Die Zutaten sind nicht biologisch
  • Die Zutaten sind erhitzt

Wenn ich jetzt Raffaellos esse, greife ich nur noch auf die selbstgemachten zurück, da diese einfach unglaublich lecker sind und dazu auch noch viel gesünder.

Was ist in einem rohvegane Raffaello drin?

  • 6 EL rohes Kokosmus geschmolzen
  • 1 EL rohes Mandelmus geschmolzen, wenn es fest ist
  • 5 EL Kokosblütensirup
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • rohe Mandeln
  • 150 g rohe Kokosraspeln

Beim Kokosblütensirup kann man auch auf Honig und Agavendicksaft zurückgreifen und auch weniger süßen, je nach Geschmack. Ich persönlich mache immer ein bisschen weniger Süßungsmittel hinein, da das Kokosmus und auch das Mandelmus schon eine gewisse Süße in die rohvegane Raffaello bringen, dass man das eigentlich nicht benötigt. Aber da müsst ihr euch mal selber durchtesten.

Auch bei dem Vanillepulver könnt ihr das Ganze nach eurem Geschmack gestalten und je nachdem mehr oder weniger in die Masse geben. Ich gebe hier immer etwas mehr dazu, da ich ein großer Vanille Fan bin.

Wie bereite ich rohvegane Raffaello zu?

  • Alle Zutaten, bis auf die ganzen Mandeln und zwei Drittel der Kokosflocken, in einer Küchenmaschine mit S-Einsatz verarbeiten bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.
  • Mit den Händen aus dieser Masse Kugeln formen und in jede Kugel eine Mandel drücken.
  • Anschließend die Kugeln in den Kokosflocken wälzen und für circa zwei Stunden kalt stellen.

Und warum sollte man zu den rohveganen Raffaellos greifen?

  • Kokosblütennektar und Kokosblütenzucker anstatt raffinierter Zucker
  • Hochwertige Kokosmus, Kokosflocken und Kokosöl anstatt Milchprodukte
  • Mandelmus und Kokosflocken anstatt Weizenmehl
  • Echte Vanille anstatt künstliches Vanillin
  • Die Zutaten sind biologisch
  • Die Zutaten sind in Rohkostqualität
  • Sie sind sättigend und können eine ganze Mahlzeit ersetzen
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Rohkost
  • Ohne Zucker
  • Gesund für Kinder
  • Voller Vitalstoffe
  • Vitaminreich
  • Einfach
  • Gelingsicher
  • Zuckerfrei
  • Die besten Raffaello, die es gibt
  • Super lecker
  • Gesund
  • Sättigend

Ich persönlich mache die Rohvegane Raffaello Alternative immer im Thermomix, da das für mich am schnellsten geht. Hier kann man aber natürlich auch auf andere Küchenmaschinen zurückgreifen, die sind genauso gut. Ihr müsst nur darauf achten, dass alles gut durchgemixt ist von der Masse der Rohvegane Raffaello.

rohvegane Raffaello

Rohvegane Raffaello

Heute gibt es super leckere rohvegane Raffaello.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
2 Stdn.
Arbeitszeit 2 Stdn. 40 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 15
Kalorien 10 kcal

Equipment

  • Küchenmaschine

Zutaten
  

  • 6 EL rohes Kokosmus
  • 1 EL rohes Mandelmus
  • 2 EL Kokosblütensirup
  • 1 Vanille
  • 15 rohe Mandeln
  • 150 g rohe Kokosraspeln10

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten, bis auf die ganzen Mandeln und zwei Drittel der Kokosflocken, in einer Küchenmaschine mit S-Einsatz verarbeiten bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.
  • Mit den Händen aus dieser Masse Kugeln formen und in jede Kugel eine Mandel drücken.
  • Anschließend die Kugeln in den Kokosflocken wälzen und für circa zwei Stunden kalt stellen.

Das war es tatsächlich mit dem Beitrag über rohvegane Raffaello. Für mich persönlich ein super Snack und auch Nachtisch kann ich nur empfehlen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und teilt das Ergebnis gerne auf Instagram unter dem #littlefork.

Teilt mir gerne auch mal mit, was euer liebstes rohveganes Rezept ist, vielleicht schafft es das auch hier auf den Blog. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und bleibt gesund.

*Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten

rohvegane Raffaello

5 Idee über “15 Rohvegane Raffaello – unglaublich lecker, süß und gesund

  1. Pingback: 7 optimale Rohkost Richtungen – Welche gibt es?

  2. Pingback: Super leckerer vegetarische Chili sin Carne Auflauf

  3. Pingback: Veganes Kimchi schnell und lecker in nur 30 Minuten

  4. Pingback: Tipps und Tricks wie dir Desserts gelingen

  5. Pingback: 4 Winterliche Rohkost Snacks | Roh & Lecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating