Kichererbsensuppe lecker und schnell hergestellt – Suppe #03

Kichererbsensuppe

Heute gibt es ein leckeres neues Rezept – Kichererbsensuppe. Es klingt nicht so lecker, aber das ist diese Suppe und man kann sie sowohl einfach als auch schnell herstellen. Ich freue mich, wenn ihr das Rezept nachmacht.

Kichererbsensuppe

Andere Rezepte, die ähnlich zur Kichererbsensuppe sind:

Kichererbsensuppe

Warum Kichererbsen in der Kichererbsensuppe?

Schon eine Portion gekochte Kichererbsen (ca. 165 g) deckt

70 Prozent des täglichen Folsäurebedarfs

65 Prozent des täglichen Kupferbedarfs

50 Prozent des täglichen Ballaststoffbedarfs

25 Prozent des täglichen Eisenbedarfs

20 Prozent des täglichen Zinkbedarfs

Das Ganze natürlich bei einem niedrigen glykämischen Index (GI) und gemässigter Kalorienmenge. Auf die Verdauung wirken sich Kichererbsen aufgrund des hohen Ballaststoffgehalts besonders positiv aus.

  • Kalorienarme Abnehmhelfer: 100 Gramm gekochte Kichererbsen besitzen nur rund 130 Kilokalorien und 3 Gramm Fett, dafür aber 15 Gramm komplexe Kohlenhydrate und satte 7 Gramm Eiweiß. Das ist wirklich sehr hilfreich beim Abnehmen.
  • Ideale Sattmacher: Kichererbsen warten mit fast 7 Gramm Ballaststoffen auf, die nicht nur eine gesunde Verdauung unterstützen, sondern auch lange satthalten. Darüber hinaus konnte nachgewiesen werden, dass Proteine im Essen dazu führen, dass vermehrt appetitreduzierende Hormone produziert werden, was automatisch zu einer geringeren Kalorienaufnahme über den gesamten Tag führen kann. Besonders das in Kichererbsen enthaltene Eiweiß und die Ballaststoffe können Ihnen dabei helfen, Heißhungerattacken zu vermeiden. Egal ob Sie gerade eine Diät begonnen haben oder Ihr Gewicht halten wollen, wenn Sie Kichererbsen in Ihre Ernährung einbinden, können diese Ihre Verdauung verlangsamen und Ihnen ein langanhaltendes Sättigungsgefühl bescheren
  • Gut fürs Blut: Der hohe Saponingehalt hält den Blutzuckerspiegel niedrig und hat einen positiven Einfluss auf das Herzkreislaufsystem. Eine Studie zeigte, dass eine Ernährung reich an Hülsenfrüchten dabei helfen kann, die LDL-Cholesterinwerte im Blut zu senken.
  • Eisen- und Kalziumgranaten: Ungekocht enthalten Kichererbsen 6 mg Eisen pro 100g und 124 mg Kalzium – das ist ungefähr ebenso viel Kalzium, wie auch in Milch enthalten ist. Kichererbsen stärken somit Zähne sowie Knochen und unterstützen den Sauerstofftransport im Körper.
  • Folsäurelieferanten: Eine halbe Dose gekochter Kichererbsen deckt den täglichen Folsäurebedarf um 50 Prozent. Das B-Vitamin ist für gesunde Zellteilungs- und Wachstumsprozesse unverzichtbar.
  • Bodybuilder: Die beiden essentiellen Aminosäuren Lysin und Threonin, die der Körper zum Aufbau von Proteinen benötigt, unterstützen das Muskelwachstum nach dem Training. Dass Kichererbsen gesund sind, ist unumstritten. Sie eignen sich hervorragend als pflanzliche Eiweißquelle. Besonders hilfreich ist diese Information für diejenigen, die weniger tierische Produkte essen wollen oder sich schon vegan oder vegetarisch ernähren. 100 Gramm reif gekochte Kichererbsen enthalten etwa 9 Gramm Protein, was sie vergleichbar macht mit anderen pflanzlichen Proteinbomben wie Bohnen oder Linsen.
  • unterstützen Nerven und Muskeln: Zink, Phosphor, Kalium und Magnesium stecken ebenfalls in der Hülsenfrucht und unterstützen u.a. Wachstum, die Blutbildung und das Zusammenspiel von Nerven und Muskeln.
  • Vielseitig: Kichererbsen sind eigentlich in fast jedem gut sortierten Supermarkt zu finden. Ob frisch, getrocknet oder als Konserve: Alle Arten von Kichererbsen haben ihre Vorteile und können unterschiedlich kreativ in Ihren alltäglichen Ernährungsplan verwendet werden. Besonders gerne werden die kleinen Hülsenfrüchte in Salaten oder Suppen verwendet. Man kann sie aber auch super in Sandwiches und Wraps verarbeiten. Kichererbsen sind auch der Hauptbestandteil von Hummus, der leckere Spezialität aus dem Orient, die nicht nur in den Ursprungsländern eine beliebte Beilage ist, sondern auch in Deutschland immer beliebter wird. Das Beste daran: Hummus ist ganz einfach und schnell gemacht. Das Originalrezept kann auch abgewandelt werden.

Zubereitung der Kichererbsensuppe:

  1. Für die Kichererbsensuppe die Erbsen und die Hälfte der Kokosmilch in einen Topf geben. Aufkochen und für 3 Minuten köcheln lassen.
  2. Die restliche Kokosmilch, Kichererbsen und Kurkuma in den Topf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten weiter köcheln lassen.
  3. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und zu der Suppe zugeben. Das Wasser hinzufügen und 2 Minuten weiter kochen.
Kichererbsensuppe
Kichererbsensuppe

Kichererbsensuppe

Heute gibt es eine leckere Kichererbsensuppe.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Suppe
Land & Region Mediterran
Portionen 4 Personen
Kalorien 493 kcal

Zutaten
  

  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 400 g Kichererbsen
  • 800 ml Kokosmilch
  • 240 g Erbsen gefroren
  • 200 ml Wasser
  • 2 TL Kurkuma
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Erbsen und die Hälfte der Kokosmilch in einen Topf geben. Aufkochen und für 3 Minuten köcheln lassen.
  • Die restliche Kokosmilch, Kichererbsen und Kurkuma in den Topf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten weiter köcheln lassen.
  • Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und zu der Suppe zugeben. Das Wasser hinzufügen und 2 Minuten weiter kochen.
Keyword Kichererbsensuppe
Kichererbsensuppe

Produkte, die man für die Kichererbsensuppe benötigt:

Das war es jetzt mit meinem Beitrag zu der Kichererbsensuppe. Wie gesagt bin ich ein kleiner Fan. Falls ihr die Suppe nachkocht, teilt sie gerne unter dem #littleforkde. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und bleibt auf alle Fälle gesund.

*Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Kichererbsensuppe

Eine Idee zu “Kichererbsensuppe lecker und schnell hergestellt – Suppe #03

  1. Pingback: Chili Cheese Nuggets selber machen in 5 Minuten : So einfach geht es | LITTLEFORK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating