25. Oktober 2021

Veganes Frikassee mit Sojaschnetzel

Veganes Frikassee

Heute gibt es einen neuen Beitrag – Veganes Frikassee mit Sojaschnetzel. Dieser Beitrag entsteht mit den Produkten von BerryandBeans. Ich stelle euch nun auch diese Firma im Folgenden vor. Jetzt starten wir aber mit dem Rezept zu veganes Frikassee.

Hier kommt ihr zu ähnlichen Beiträgen:

Veganes Frikassee

Was ist Berry and Beans?

Berry & Bean’s wurde 2021 gegründet. Das Familienunternehmen dahinter, amaiva Naturprodukte GmbH, gibt es aber schon seit 2008.

Wir, das sind Manuel und Daniel aus München. Unterstützt von der lieben Viola, die sich um Produktion, Lager und Versand kümmert.

Unsere Mission: Bio Lebensmittel in bester Qualität zu fairen Preisen.

Wie wir das anstellen? Ganz einfach: Durch Großpackungen (mehr für dich drin), ein großes Partnernetzwerk mit dem wir schon über Jahre zusammenarbeiten und smarten Einkauf mit kaum Handelsstufen!

Unsere Leidenschaft: Leckeres, gesundes Essen. Am besten zusammen mit Freunden! Deshalb ist Berry & Bean’s mehr: Eine ständig wachsende Community. Mach mit! 🙂

Ich habe dort das Sojaschnetzel und auch Salz her für veganes Frikassee her.

Rosanes Kristallsalz

Es entstand vor Jahrmillionen durch die Austrocknung des Indischen Ozeans und wird heute in bis zu 70 m Tiefe abgebaut. Seine rosa Farbe erhält es durch einen erhöhten Eisenanteil und enthält zahlreiche Mineralien. Vegan, glutenfrei und laktosefrei.

Kristallsalz ist bereits so fein, dass es nicht mehr gemahlen werden muss. Dadurch löst es sich außerdem leichter auf und kann im Vergleich zum groben Salz auch perfekt zum Backen aber auch zum Salzen von kühleren Speisen wie Cremes, Dips oder Vinaigrettes benutzt werden.

Natriumchlorid97,6 g
Sulfat0,69 g
Chlorid59,7 g
Calcium0,18 g
Magnesium0,20 g
Kalium0,19 g
Natrium41 g

Sojaschnetzel

An deiner Stelle würde ich aufpassen, diese Soja Medaillons haben hohes Suchtpotenzial. Sie sind so unglaublich lecker und vielfältig.

Konsistenz und Geschmack sind wirklich sehr überzeugend. Außerdem passen sie zu unglaublich vielen Gerichten und machen schnell satt.
Und schau dir auch unsere anderen Soja-Produkte an:

Energie1570 kJ / 374 kcal 
Fett6 g
– davon gesättigte Fettsäuren0,8 g
Kohlenhydrate20 g
– davon Zucker7 g
Ballaststoffe16 g
Eiweiß52 g
Salz0,05 g

Zutaten für veganes Frikassee:

Zubereitung für veganes Frikassee:

  1. Reis nach Packungsanleitung kochen.
  2. Heiße Gemüsebrühe in eine Schüssel geben und mit Sojasauce würzen. Sojaschnetzel hinzugeben und ca. 10 Minuten einweichen lassen.
  3. Karotten schälen, der Länge nach vierteln und in kleine Stücke schneiden. Champignons putzen und klein schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln oder reiben.
  4. Öl in einen Topf erhitzen, Zwiebeln und Champignons anbraten bis Zwiebeln glasig sind.
  5. Sojaschnetzel aus der Schüssel nehmen, ausdrücken, in den Topf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten anbraten. Brühe zur Seite stellen.
  6. Alles aus dem Topf nehmen. Margarine und Mehl in den Topf geben, mit einem Schneebesen vermischen und langsam die Brühe hinzugeben.
  7. Karotten und Erbsen in den Topf geben. Gut umrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Aufkochen und ca. 5 Min. köcheln lassen, bis Sauce eindickt.
  8. Sojaschnetzel, Champignons zurück in den Topf geben und alles zusammen erwärmen.
  9. Reis zusammen mit Soja-Frikassee servieren.
Veganes Frikassee

Veganes Frikassee mit Sojaschnetzel

Heute gibt es ein leckeres veganes Frikassee mit Sojaschnetzel
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 1 kcal

Zutaten
  

  • 3 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Champignons
  • 60 g Margarine
  • 120 g Sojaschnetzel
  • 280 g Reis
  • 240 g tiefgefrorene Erbsen
  • 2 EL Olivenöl
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • 60 g Mehl
  • 2 EL Sojasauce
  • 1,1 l Gemüsebrühe

Anleitungen
 

  • Reis nach Packungsanleitung kochen. Heiße Gemüsebrühe in eine Schüssel geben und mit Sojasauce würzen. Sojaschnetzel hinzugeben und ca. 10 Minuten einweichen lassen.
  • Karotten schälen, der Länge nach vierteln und in kleine Stücke schneiden. Champignons putzen und klein schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln oder reiben. Öl in einen Topf erhitzen, Zwiebeln und Champignons anbraten bis Zwiebeln glasig sind.
  • Sojaschnetzel aus der Schüssel nehmen, ausdrücken, in den Topf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten anbraten. Brühe zur Seite stellen. Alles aus dem Topf nehmen. Margarine und Mehl in den Topf geben, mit einem Schneebesen vermischen und langsam die Brühe hinzugeben. Karotten und Erbsen in den Topf geben. Gut umrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Aufkochen und ca. 5 Min. köcheln lassen, bis Sauce eindickt.
  • Sojaschnetzel, Champignons zurück in den Topf geben und alles zusammen erwärmen. Reis zusammen mit Soja-Frikassee servieren.
Keyword Veganes Frikassee

Das war es mit dem Beitrag über Veganes Frikassee. Es ist wirklich sehr lecker. Kocht es gerne nach und teilt euer Ergebnis auf Pinterest oder auf Instagram unter dem #littleforkde. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und bleibt gesund.

*Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten

Veganes Frikassee

2 Antworten zu “Veganes Frikassee mit Sojaschnetzel”

  1. […] Veganes Frikassee […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating