17. August 2021

Super knusprige vegane Haferkekse wie bei IKEA nur besser!

vegane Haferkekse

Heute dreht sich alles um vegane Haferkekse. Tatsächlich gehe ich aus einem Ikea nie leer aus, da ich, wenn ich keine Möbel mitnehme, immer etwas zu essen mitnehme. Wer kennt es? Entweder ein HotDog oder diese leckeren Haferkekse. Damit ich dafür nicht mehr immer zum Ikea fahren muss, habe ich das perfekte Rezept gefunden.

Ähnliche Rezepte zu vegane Haferkekse:

Geschichte des Keks

Die Geschichte der Kekse selbst gibt Rätsel auf. Es gibt Vermutungen, die den Haferkeks in den Beginn des 19. Jahrhunderts einordnen. Zu dieser Zeit war in den USA ein Haferflockenkuchen sehr beliebt, möglicherweise sind die Kekse aus diesem als eine kompakte Variante hervorgegangen. Später dienten sie dem Militär als eine reichhaltige Energiequelle.

In Schweden sind die Kekse genauso zu Hause wie in Amerika. Näheres zur Geschichte ist jedoch auch dort nicht bekannt. Überliefert ist nur die Tradition, die besagt, dass bei einer guten Fika die tüchtigen Gastgeber mindestens sieben verschiedene Sorten Köstlichkeiten anbieten mussten – das gehörte zum guten Ton. Darunter durfte das Hafergebäck natürlich auch nicht fehlen.

Fika heute sieht ein wenig anders aus. Auch wenn sich heute die Zeiten in Schweden geändert haben, so ist doch der Kern des Fika geblieben: eine Kaffeepause zum Entschleunigen und Beisammensein mit Familie, Freunden oder Kollegen. Im Gegenzug zu der aus Amerika zu uns übergeschwappten Kultur des Kaffees zum Mitnehmen, sehe ich das Fika als das schwedische Gegenkonzept dazu. Eine weitere Fika-Regel wurde ebenso bewahrt: Niemals Fika ohne etwas zu Essen. Und sei es nur einige vegane Haferkekse.

vegane haferkekse

Vegane Haferkekse

Zutaten für vegane Haferkekse:

Wenn dir die Haferkekse zu langweilig oder zu trocken sein sollten, kannst du das Rezept nach Lust und Laune variieren und deine Wunschzutaten hinzufügen oder durch andere ersetzen. Zu Weihnachten zum Beispiel kannst du auch etwas Zimt hinzufügen, um das Aroma zu verstärken. Auch andere weihnachtliche Gewürze passen sehr gut.

Für Schokoladenfans gibt es mehrere Varianten: Entweder man bestreicht die Kekse anschließend mit geschmolzener Schokolade oder man pimpt sie mit ein paar Choco Drops oder Chunks, die besonders gut zum kernigen Keks passen. Allerdings sind sie dann nicht mehr vegan oder du nimmst vegane Schokolade. Alternativ kann man zwei Kekse mit Schokolade dazwischen zusammenkleben. Außerdem passen gehackte oder gemahlene Nüsse oder Mandeln sowie getrocknete Früchte sehr gut in das Rezept. Rote Beerenstückchen sorgen für Farbe.

Zubereitung von vegane Haferkekse:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  2. Haferflocken, Rohrzucker, Dinkelmehl, Backpulver und Vanille in einer Schüssel vermischen
  3. Die Ei Alternative und die vegane Butter hinzugeben und zu einem Teig verkneten
  4. Aus dem Teig 18 Kugeln formen und diese auf einem Backblech mit Backpapier legen
  5. Die Kugeln zerdrücken für einen flachen Keks, je dünner der Keks, desto knuspriger wird er
  6. Für 12 Minuten backen und auf dem Backblech abkühlen lassen

Aufbewahrung:

Die knusprigen Kekse halten sich – richtig aufbewahrt – circa ein paar Wochen. Dies gilt sowohl für selbst gemachte, wie für gekaufte Haferflockenplätzchen. Damit sie nicht so schnell weich werden, gibst du sie am besten in eine schöne Keksdose oder ein dicht verschlossenes Vorratsglas.

vegane Haferkekse

Vegane Haferkekse

Heute gibt es sehr leckere vegane Haferkekse
Vorbereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 12 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 18 Portionen

Zutaten
  

  • 225 g Haferflocken
  • 180 g Rohrzucker
  • 80 g Dinkelmehl
  • 8 g Backpulver
  • 10 g Vanille
  • 60 g Apfelmus
  • 180 g vegane Butter

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  • Haferflocken, Rohrzucker, Dinkelmehl, Backpulver und Vanille in einer Schüssel vermischen
  • Die Ei Alternative und die vegane Butter hinzugeben und zu einem Teig verkneten
  • Aus dem Teig 18 Kugeln formen und diese auf einem Backblech mit Backpapier legen
  • Die Kugeln zerdrücken für einen flachen Keks, je dünner der Keks, desto knuspriger wird er. Für 12 Minuten backen und auf dem Backblech abkühlen lassen
Keyword vegane Haferkekse

Dinge, die man für dieses Rezept benötigt:

Das war es tatsächlich mit dem Beitrag über vegane Haferkekse. Ich hoffe, dass euch das Rezept gefallen hat und dass ihr das Rezept mal nachbackt und mir euer Feedback schreibt. Teilt auch gerne das Rezept auf Instagram unter dem #littleforkde. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und bleibt gesund.

*Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten

vegane haferkekse

2 Antworten zu “Super knusprige vegane Haferkekse wie bei IKEA nur besser!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating