Wundermittel Natron – Wie Natron die Gesundheit perfekt unterstützt

Natron

Bei diesem Beitrag dreht sich alles um das Thema Natron. Es gilt als altbewährtes Haushaltsmittel. Allerdings kann man Natron auch als Heilmittel für die Gesundheit nutzen. In Wasser aufgelöst kann es Beschwerden lindern und vor Krankheiten schützen. Im Folgenden schreibe ich euch die positiven Aspekte auf.

Ähnliche Beiträge zu dem Thema:

Natron nutzen

Natron kann täglich eingenommen werden. Einfach einen halben Teelöffel pro Tag in einem Glas Wasser auflösen und nach der Hauptmahlzeit trinken. Richtig gut schmeckt das Wasser-Natron-Gemisch zwar nicht, doch der positive Effekt auf die eigene Gesundheit entschuldigt diesen Umstand. Sie sollten jedoch dringend darauf achten, die empfohlene Dosis nicht zu überschreiten – das könnte sogar zu einer Störung des Säure-Basen-Haushaltes führen.

Woher bekommt man das Wundermittel?

Es kann eigentlich in jedem Super- oder auch Drogeriemarkt gefunden werden. Allerdings muss es sich um wirklich reines, vollkommen zusatzfreies Natriumhydrogencarbonat handeln. Besonders aufpassen sollte man auch, dass man kein Backpulver kauft. Herkömmliches Backpulver kann es zwar auch enthalten, enthält aber auch phosphathaltige Säuerungsmittel, Trennmittel und ggf. Aromen.

Man kann das Pulver für verschiedene Anwendungen nutzen:

  • Gesichtsmaske: Bei empfindlicher Gesichtshaut kannst du eine tolle Maske aus Kokosöl und Natron herstellen. Natron entfernt abgestorbene Hautschüppchen, das Kokosöl spendet Feuchtigkeit. Haut – auch im Gesicht – wird glatt und weich, wenn man sie mit Lösung gewaschen hat.
    Dafür 1 Teelöffel mit 1 Teelöffel Kokosöl mischen und zu einer Paste vermengen. Auf das Gesicht auftragen und für 15 Minuten einwirken lassen. Danach mit lauwarmem Wasser abwaschen.
  • Deo: In fertigen Deos aus der Drogerie stecken oft Aluminiumsalze und viele weitere chemische Zusätze. Stattdessen kannst du Deo ganz einfach selbst herstellen aus 100ml Wasser (kurz erhitzt), 1-2 TL Natron (im Wasser aufgelöst) und 10 Tropfen von deinem liebsten ätherischen Öl. Alles vermischen und in einen Zerstäuber füllen.
  • Mundspülung: Es neutralisiert Säuren im Mundraum und beugt so Mundgeruch und Karies vor. Dafür ein Glas mit Wasser füllen, 1 TL Natron einrühren und damit den Mundraum ausspülen.
    Aber Achtung, bitte nicht öfter als 2 Mal am Tag machen. Oft wurden auch die Zähne mit dem Pulver geputzt, was binnen kürzester Zeit zu strahlend weißen Zähnen führte. Allerdings ist dieser Tipp nur bei wirklich perfektem Zahnschmelz ratsam, da Natron den Zahnschmelz unter Umständen angreifen könnte und bei Zahnschmelzdefekten diese verstärken könnte.
  • Fußbad gegen Schweißfüsse: Ein Fußbad macht nicht nur spröde Haut weicher, sondern kann auch effektiv gegen Schweißfüße helfen. Für eine große Schüssel mit warmem Wasser etwa 3 TL des Pulvers verwenden.
    Alternativ kann auch etwas Pulver in die Schuhe direkt gestreut werden, um Gerüche zu neutralisieren. Natron im Fußbadewasser machte schmerzende oder müde Füße munter.
  • Gegen Insektenstiche: Einen dicken Brei aus Wasser und dem Pulver anrühren und auf die Stichstelle auftragen; das wirkt sofort gegen Schwellung, Juckreiz und Schmerzen.
  • schnelle Hilfe gegen Übelkeit und Sodbrennen: Nach üppigen Mahlzeiten kann das Pulver getrunken werden, um schnelle Abhilfe gegen Übelkeit zu bringen. 1/2 TL, 1 Prise Salz und eine Tasse lauwarmes Wasser vermischen und trinken. Wegen der basischen Eigenschaften, wird die Säure im Magen neutralisiert. Nach üppigen Mahlzeiten oder ungewohnten Speisen (z. B. im Ausland) genügte ein Teelöffel Natron in einem Glas Wasser und Völlegefühl oder Unwohlsein verschwanden.
  • Sanftes Mittel bei Erkältung: Gegen Viren und Bakterien helfen die keimtötenden und entzündungshemmenden Eigenschaften von Natron. Im Akutfall 1/2 bis 1 ganzen Teelöffel Natron in ein Glas Wasser einrühren und die Lösung mehrere Tage hintereinander zwei- bis dreimal täglich trinken.
  • Es hat überdies eine entzündungshemmende Wirkung, da es das Immunsystem sehr positiv zu beeinflussen scheint. Forscher aus Georgia/USA berichteten im April 2018, dass ein Drink aus Natron in Wasser schon nach wenigen Wochen das Immunsystem dahingehend reguliert, dass die Zahl entzündungsfördernder Abwehrzellen schwindet und stattdessen die Zahl der entzündungshemmenden steigt. Diese Eigenschaft könnte das Natron auch als geeignet in der Therapie von Autoimmunerkrankungen machen.
  • Muskelkater ist auf übersäuerte und beanspruchte Muskeln zurückzuführen. Das Pulver kann dabei helfen, die Säurewerte wieder zu regulieren.

Dinge, die man benötigt:

Das war es tatsächlich schon mit meinem Beitrag, ich hoffe, dass er euch gefallen und geholfen hat. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und bleibt gesund. Ihr könnt es auch mal wieder auf Instagram unter dem #littleforkde teilen.

*Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten

Natron

Eine Idee zu “Wundermittel Natron – Wie Natron die Gesundheit perfekt unterstützt

  1. Pingback: Super knusprige vegane Haferkekse wie bei IKEA nur besser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.