21. November 2021

Vanillequark mit Erdbeeren | Süß und Lecker

Vanillequark mit Erdbeeren

Heute gibt es einen neuen Beitrag – Vanillequark mit Erdbeeren. Das ist wirklich eine so leckere Nachspeise. Macht diese Nachspeise sehr gerne nach. Ich erkläre euch hier, wie es am besten funktioniert.

Ähnliche Beiträge zu Vanillequark mit Erdbeeren:

Vanillequark mit Erdbeeren

Zutaten für Vanillequark mit Erdbeeren:

Erdbeeren

helfen dem Herz: Studien zeigen, dass die sekundären Pflanzenstoffe in Erdbeeren (Polyphenole) dabei helfen könnten Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen.

liefern viel Folsäure: Erdbeeren enthalten so viel Folsäure wie kaum eine andere Frucht. Der Körper kann dieses B-Vitamin selbst nicht herstellen, braucht es aber unter anderem für die Zellteilung. Für werdende Mütter sind Erdbeeren daher perfekt, denn Folsäure schützt das Ungeborene vor Fehlbildungen.

stärken die Abwehrkraft: Nicht nur das Vitamin C macht Erdbeeren zum Immunabwehr-Booster: Zu den in Erdbeeren üppig vorhandenen sekundären Pflanzenstoffen gehören unter anderem viele Polyphenole. Sie sind in der Lage Entzündungen vorbeugen und zu bekämpfen.

punkten mit Vitaminen: Wer eine mittlere Portion Erdbeeren (200 Gramm) verputzt, hat das empfohlene Tages-Soll an Vitamin C bereits mehr als erfüllt. In 100 Gramm Erdbeeren stecken rund 60 Milligramm – mindestens! Denn je reifer sie sind und je dunkler ihre rote Farbe, desto mehr Vitamin C enthalten sie.

halten geistig fit: Wer oft Erdbeeren isst, könnte damit möglicherweise geistigem Abbau im Alter vorbeugen. Das legt eine Langzeitstudie nahe, in der US-Forscher feststellten: Unter 16.000 Krankenschwestern über 70 waren diejenigen geistig noch besonders fit, die regelmäßig Erdbeeren auf dem Teller hatten.

schützen die Zellen: Unter den sekundären Pflanzenstoffen in Erdbeeren sind besonders viele Antioxidantien wie zum Beispiel die Flavonoide vertreten. Sie fangen freie Radikale im Körper ab und hindern sie daran, Körperzellen zu schädigen.

Eat Smarter

Orange

machen glücklicher: Der Duft von frischen Orangen wirkt anregend, stimmt positiv und großzügig. Gleichzeitig macht er uns gelassener und entspannter. Das bewies unter anderem ein Experiment von Forschern der Universitäten Sankt Gallen und Washington.

sorgen für gutes Sehen: Provitamin A und rote Pflanzenfarb- stoffe in Orangen stärken die Sehkraft und machen außerdem eine schöne Haut. Besonders günstig sind Blutorangen, denn sie enthalten am meisten der gesunden Beautystoffe.

tun der Linie gut: In Orangen steckt relativ viel Fruchtzucker – je süßer, desto mehr. Aber dick machen sie trotzdem nicht. Im Gegenteil, denn die leckeren Zitrusfrüchte enthalten praktisch kein Fett und haben pro 100 Gramm ganze 42 Kalorien.

stärken das Immunsystem: Je nach Sorte stecken in 100 Gramm Orangen bis zu 80 Milligramm Vitamin C. Ob das vor Erkältungen schützt, ist zwar umstritten – unserem Immunsystem tut es aber auf jeden Fall gut. Denn Vitamin C gehört zu den wichtigen Antioxidanzien, die unsere Körperzellen vor schädlichen Einflüssen wie freien Radikalen schützen.

schützen vor Krankheiten: Ihr hoher Gehalt an Carotinoiden (Provitamin A) und Flavonoiden (Pflanzenfarb- stoffen) macht Orangen besonders gesund: Diese Antioxidanzien schützen uns vor Zellschädigungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und können sogar das Krebsrisiko senken.

sind als Saft extra gesund: Ihr hoher Gehalt an Carotinoiden (Provitamin A) und Flavonoiden (Pflanzenfarbstoffen) macht Orangen besonders gesund: Diese Antioxidanzien schützen uns vor Zellschädigungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und können sogar das Krebsrisiko senken.

Eat Smarter

Zubereitung für Vanillequark mit Erdbeeren:

  1. Die Erdbeeren unter fließendem kalten Wasser gründlich abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Die Erdbeeren dann entkelchen und ein Viertel der Beeren beiseite stellen. Die restlichen Beeren in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Eier in Eiweiß und Eigelb trennen. Die Eigelbe in einer Schüssel mit drei Esslöffel Zucker schaumig rühren.
  4. Den Magerquark in einer großen Schüssel mit dem schaumig gerührten Eigelben vermischen.
  5. Die Eiweiße in eine Rührschüssel mit dem Salz zu steifen Schnee schlagen und über den Magerquark geben.
  6. Die Sahne mit dem Vanillezucker in der gleichen Schlüssel steif schlagen.
  7. Die Orange abreiben, die Schale beiseite stellen und den Saft auspressen.
  8. Schlagsahne mit dem Eiweiß über den Magerquark geben und unterrühren.
  9. Die klein geschnittenen Erdbeeren und den Orangensaft unter die Quarkcreme heben.
  10. Die Creme 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen; die zurückbehaltenen Erdbeeren zugedeckt ebenfalls im Kühlschrank aufbewahren.
  11. Die Haselnüsse grob hacken
  12. Quark Creme vor dem servieren mit den Erdbeeren garnieren, zuletzt die Orangenschalen und die Nüsse darüber streuen.

Erhalte die Saftkur!

Sei bei der Saftkur dabei!

    We won’t send you spam. Unsubscribe at any time.
    Vanillequark mit Erdbeeren

    Vanillequark mit Erdbeeren

    Vanillequark mit Erdbeeren ist ein erfrischender Nachtisch, das sogar eine leichte Mahlzeit sein kann.
    Zubereitungszeit 40 Min.
    Arbeitszeit 40 Min.
    Gericht Nachspeise
    Land & Region Deutsch
    Portionen 4 Personen
    Kalorien 400 kcal

    Zutaten
      

    • 800 g Erdbeeren süße, kleine
    • 2 Eier
    • 4 EL Zucker
    • 500 g Magerquark
    • 1 Prise Salz
    • 1/8 l Sahne
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 Orange unbehandelt
    • 50 g Haselnüsse

    Anleitungen
     

    • Die Erdbeeren unter fließendem kalten Wasser gründlich abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen.
    • Die Erdbeeren dann entkelchen und ein Viertel der Beeren beiseite stellen. Die restlichen Beeren in kleine Stücke schneiden.
    • Die Eier in Eiweiß und Eigelb trennen. Die Eigelbe in einer Schüssel mit drei Esslöffel Zucker schaumig rühren.
    • Den Magerquark in einer großen Schüssel mit dem schaumig gerührten Eigelben vermischen.
    • Die Eiweiße in eine Rührschüssel mit dem Salz zu steifen Schnee schlagen und über den Magerquark geben.
    • Die Sahne mit dem Vanillezucker in der gleichen Schlüssel steif schlagen.
    • Die Orange abreiben, die Schale beiseite stellen und den Saft auspressen.
    • Schlagsahne mit dem Eiweiß über den Magerquark geben und unterrühren.
    • Die klein geschnittenen Erdbeeren und den Orangensaft unter die Quarkcreme heben.
    • Die Creme 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen; die zurückbehaltenen Erdbeeren zugedeckt ebenfalls im Kühlschrank aufbewahren.
    • Die Haselnüsse grob hacken
    • Quark Creme vor dem servieren mit den Erdbeeren garnieren, zuletzt die Orangenschalen und die Nüsse darüber streuen.
    Keyword Vanillequark mit Erdbeeren

    Das war es mit dem Rezept zu Vanillequark mit Erdbeeren. Es ist ein wirklich sehr leckeres Rezept. Wenn ihr den Vanillequark mit Erdbeeren nachmacht, teilt euren Vanillequark mit Erdbeeren auf Instagram unter dem #littleforkde oder auf Pinterest. Ich wünsche euch einen schönen Tag und bleibt gesund.

    *Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating