Lachs auf Gemüsebett – leckeres und schnelles Fischrezept #01

Lachs auf Gemüsebett

Heute gibt es ein neues Mittagsessen von mir und zwar Lachs auf Gemüsebett. Für mich ist der Lachs einfach eine kleine Wunderwaffe. Ich erkläre euch jetzt genau was der Lachs kann.

Lachs auf Gemüsebett

Zubereitung des Lachs auf Gemüsebett:

  1. Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Paprika, Zwiebel und Kartoffeln hineingeben und ca. 8 Minuten goldbraun braten.
  3. Paprikapulver, Kreuzkümmel, Knoblauch, Thymian, Tomaten und Wasser hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, Hitze reduzieren und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Petersilie und Dill waschen, trocken schütteln und hacken.
  5. Lachs auf das Gemüse geben und unter dem Deckel 10 Minuten köcheln lassen, bis der Lachs gar ist.
  6. Petersilie und Dill unter das Gemüse heben.
  7. Das den Lachs auf Gemüsebett servieren.
Lachs auf Gemüsebett

Jetzt ein paar kleine Infos zum Lachs:

  1. Normalerweise hat der Lachs einen silbrig glänzenden, dunkelgrauen Rücken, einen hellen Bauch und natürlich eine typische orangene Farbe, die ihr auch hier auf den Bildern seht. Jungfische sind an den roten Flecken auf ihrem Körper erkennbar und werden Blanklachse genannt. Lachse werden maximal 1,50 Meter lang und 35 Kilogramm schwer.
  2. Lachs kommen aus dem Nordatlantik, Nordpazifik und in den darin mündenden Flüssen. Als Süßwasserfisch geboren, wandern die Junglachse ins Meer. Im Alter von drei bis sechs Jahren wandern sie wieder den Fluss hinauf, um dort von Oktober bis Dezember zu laichen.
  3. Atlantischer Lachs wird überwiegend als Zuchtfisch und damit das ganze Jahr über in konstanter Qualität angeboten. Wildlachs hat im Herbst Hauptsaison.
  4. In Deutschland zählt der Lachs zu den beliebtesten Speisefischen. Er hat zartes Fleisch und einen unverwechselbaren, kräftigen Geschmack.
  5. Mit dem Lachs kann man in der Küche so ziemlich alles anstellen, braten, backen (das Filet oder den ganzen Fisch), pochieren, auf der Hautseite grillen, kalt oder heiß räuchern oder mit Kräutern und Gewürzen in einer Salz-Zucker-Mischung einlegen.

Warum ist Lachs auf Gemüsebett so gesund?

  1. Die Omega-3-Fettsäuren im Lachs versorgen Neurotransmitter und Nervenzellen mit dem perfekten “Schmierstoff”. So sorgt der Lachs für mehr Power im Gehirn auch im Rezept Lachs auf Gemüsebett. Die Fettsäuren verbessern die Denk- und Konzentrationsfähigkeit, das zeigen mehrere Studien. Auch untersuchen Forscher, ob und wie zuverlässig Omega-3-Fettsäuren sogar bei Alzheimer und Demenz helfen können.
  2. Ein weiterer Punkt ist, dass in Lachs üppig vorhandene Omega-3 Fettsäuren sind, die können vor Gefäßverengungen und einem zu hohen Cholesterinspiegel schützen. Langzeit-Studien haben ergeben, dass der lebensverlängernde Schutzeffekt sogar bei schon bestehenden Herz-Erkrankungen wirkt. Deshalb schützt der Lachs auf Gemüsebett auch deinen Körper.
  3. Bei rund 20 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm liegt Lachs definitiv ziemlich weit vorne bei den Proteinlieferanten. Für Fitness und Muskelaufbau ist Lachs darum genauso günstig wie für gut funktionierende graue Zellen und einen flotten Stoffwechsel.
  4. Auch sonst sieht die gesundheitliche Bilanz von Lachs gut aus. Er liefert beachtliche Mengen an Mineralstoffen, vor allem Phosphor und Eisen, mehrere B-Vitamine und reichlich Provitamin A. In Lachs steckt eine dicke Portion Vitamin D, das der Körper vor allem für starke Knochen und Zähne braucht. Da es sich auf natürliche Weise nur durch ausreichende Sonnenbestrahlung bildet, raten Experten dazu, einem eventuellen Mangel auch durch den regelmäßigen Genuss von fettreichem Fisch wie Lachs vorzubeugen.
  5. Übrigens: Die Omega-3-Fettsäuren im Lachs können sogar den Fettabbau im Körper mit ankurbeln! Viele Figurbewusste machen oft einen Bogen um Lachs. Der Lachs ist einer der fettreichesten Fische überhaupt und eignet sich für eine Diät nur bedingt. Allerdings handelt es sich dabei um “gutes Fett”, das sich überwiegend aus den mehrfach ungesättigten Fettsäuren zusammensetzt. Vor allem bei Omega-3-Fettsäuren liegt Lachs ganz vorne. Perfekt für die Figur ist zum Beispiel die Kombi von Lachs und Gemüse; deshalb lohnt es sich Lachs auf Gemüsebett zu essen. Weniger gut sind sahnige Soßen und kohlenhydratreiche Beilagen.
  6. Ob Pfanne, Grill, Topf oder Backofen – mit Lachs kann man so ziemlich alle Zubereitungsarten ausprobieren. Natürlich lässt sich Lachs auch dünsten, dämpfen oder pochieren – und als “Graved Lachs” mit Kräutern und Gewürzen in einer Salz-Zucker-Mischung einlegen oder räuchern sowieso!
  7. Ein Pluspunkt von Lachs ist sein relativ niedriger Cholesteringehalt: Mit circa 44 Milligramm pro 100 Gramm liegt er deutlich unter vielen anderen Fischarten und sehr deutlich unter den Werten, die die meisten Fleischsorten enthalten.
  8. Mehrere Forschungen beschäftigen sich auch mit der positiven beziehungsweise vorbeugenden Wirkung von Omega-3-Fettsäuren auf Brustkrebs. Andere Forscher beschäftigen sich mit der gleichen Wirkung in Bezug auf Prostatakrebs.
  9. Für Schwangere gehört Lachs zu den empfehlenswertesten Fischarten. Wenn Schwangere zweimal pro Woche Lachs oder schadstoffarmen Fisch gegessen haben, haben die Kinder deutlich seltener ADHS hatten.

Zu dem Punkt abnehmen oder auf einen hohen Cholesterinspiegel achtet, brät Lachs besser nicht in Öl oder Butter, sondern dünstet ihn. Ich habe bereits erzählt, dass man auf Sahnesaucen achten soll. Klassische Begleiter wie Sauce Hollandaise, Meerrettichsahne oder eine aufgeschlagene Buttersoße haben nicht nur sehr viele Kalorien, sie machen mit ihrem Gehalt an gesättigten Fettsäuren und Cholesterin die günstigen Effekte des hoch ungesättigten Fischfetts zunichte.

Hieran sieht man was es für gute positive Aspekte der Lachs auf Gemüsebett.

Lachs auf Gemüsebett

Was sollte man beim Lachskauf beachten?

Für den Lachs auf Gemüsebett braucht man natürlich auch Lachs. Da ist die größte Frage woher bekommt man den Lachs. Lachs kann man frisch und tiefgekühlt in jedem Super- oder Discountmarkt und natürlich im Fachhandel kaufen. Wenn man allerdings Sushi essen möchte, sollte man ihn lieber beim Fachhändler kaufen oder bestellen. Dann kann man den Lachs auch ganz unbesorgt roh essen. Wir kaufen unseren Lachs auch für den Lachs auf Gemüsebett bei der METRO.

Was sollte man nach dem Lachskauf beachten?

Lachs verdirbt nicht so rasch wie weißer Seefisch, trotzdem sollte man ihn sehr kühl lagern und nach maximal zwei Tagen zubereiten. Bei abgepacktem Lachs aus dem Supermarkt können Sie sich natürlich einfach an dem aufgedruckten Datum orientieren. Man kann Lachs auch gut einfrieren, wenn man ihn nicht direkt aufbrauchen kann.

Was sollte man vor der Zubereitung beachten?

Tiefgekühlten Lachs lässt man am besten im Kühlschrank auftauen und behandelt ihn dann wie frischen Lachs: kurz abspülen, gut trockentupfen, je nach Rezept eventuell in Würfel oder Streifen schneiden, leicht salzen und dann garen. Auch für den Lachs auf Gemüsebett kann man das Ganze so zubereiten.

Ganz wichtig, wenn ihr Lachs gerne roh esst, zum Beispiel als Carpaccio oder Sushi: friert ihn am besten vor der Zubereitung mindestens für einen Tag ein. Das Gleiche gilt für gebeizten “Graved” Lachs, bevor man ihn einlegt.

Lachs auf Gemüsebett
Lachs auf Gemüsebett

Lachs auf Gemüsebett

Heute ein wirklich leckeres Fischrezept – One Pot Lachs.
Zubereitungszeit 28 Min.
Arbeitszeit 28 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 10 kcal

Zutaten
  

  • 400 g Lachsfilet
  • 400 g Kartoffeln
  • 10 g Petersilie
  • 10 g Dill
  • 400 g Tomaten gestückelt
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Paprika
  • 100 ml Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Paprikapulver
  • 2 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 2 TL Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zehen Knoblauch

Anleitungen
 

  • Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Paprika, Zwiebel und Kartoffeln hineingeben und ca. 8 Minuten goldbraun braten.
  • Paprikapulver, Kreuzkümmel, Knoblauch, Thymian, Tomaten und Wasser hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, Hitze reduzieren und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Petersilie und Dill waschen, trocken schütteln und hacken.
  • Lachs auf das Gemüse geben und unter dem Deckel 10 Minuten köcheln lassen, bis der Lachs gar ist.
  • Petersilie und Dill unter das Gemüse heben.
Keyword Lachs auf Gemüsebett

Das war mein Rezept zu dem Lachs auf Gemüsebett. Ich persönlich liebe Lachs und auch Gemüse und diese Kombination ist einfach total lecker. Außerdem hat Lachs einfach so viele gute Punkte. Hier kommt ihr zu Obstsalat mit Joghurtsauce.

Produkte die ich für Lachs auf Gemüsebett genutzt habe:

*Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Lachs auf Gemüsebett

2 Idee über “Lachs auf Gemüsebett – leckeres und schnelles Fischrezept #01

  1. Pingback: Rezeptidee: Weizen-Korbbrot - Leicht und einfaches Brot #01 | LITTLEFORK

  2. Pingback: OnePot Couscous - lecker und schmackhaftes Onepot Gericht #01 | LITTLEFORK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating