31. Oktober 2021

Cannelloni mit Ricotta und Spinat

Cannelloni mit Ricotta und Spinat

Heute gibt es ein neues Rezept Cannelloni mit Ricotta und Spinat. Für mich persönlich ein so tolles vegetarisches Rezept. Los geht es mit den Cannelloni mit Ricotta und Spinat.

Alte Beiträge zu Cannelloni mit Ricotta und Spinat:

Erhalte das Rezept als PDF

    We respect your privacy. Unsubscribe at anytime.

    Cannelloni mit Ricotta und Spinat

    Zutaten für Cannelloni mit Ricotta und Spinat:

    Nudelteig

    Für die Cannelloni

    Für Bechamelsauce und Topping

    Cannelloni

    Die erste schriftliche Aufzeichnung, in der eine solche Pastaform erwähnt wird, ist die des Arezzo-Kochs Gio Batta Magi, der unter seinen toskanischen Rezepten einen “saftigen Timbale von Cannelloni” erwähnte. Es wird jedoch gesagt, dass ihre Geburt kurz danach in Kampanien erfolgte, mehr oder weniger in der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts. Zu dieser Zeit erwähnte der neapolitanische Koch Vincenzo Corrado in seinem Buch “The Cook Galante” das Rezept für einen großen Pacchero, der zuerst gekocht und dann mit einer Füllung aus Fleisch und Trüffeln gefüllt und dann mit einer Fleischsauce überzogen und gebacken wurde.

    Cannelloni (ital. canna ‚Rohr‘) sind große, dicke Röhrennudeln aus Hartweizen mit einer Länge von ungefähr 10 cm und einem Durchmesser von etwa 3 cm. Sie werden hergestellt, indem man Teigplatten zu Röhren aufrollt. Cannelloni sind eine italienische Nudelvariante (Pasta), die traditionell mit Ricotta, Spinat und Hackfleisch gefüllt und mit Tomatensauce oder Béchamelsauce überbacken wird. Die Füllung wird in die ungekochten Röhrennudeln gegeben, die dann in eine Auflaufform gelegt und im Ofen gebacken werden. Alternative Füllungen können aus Gemüse, Käse, Fleisch und Fisch bestehen. Eine beliebte alternative Sauce ist Ragù alla bolognese.

    Cannelloni mit Ricotta und Spinat

    Zubereitung für Cannelloni mit Ricotta und Spinat:

    Cannelloni

    1. Mehl, Eier, Salz und Öl zu einem Nudelteig verkneten. Diesen ca. 15 Min. ruhen lassen. Teig ca. 1mm dick ausrollen und in 7 x 10 cm große Rechtecke schneiden. Oder den Teig mit der Nudelmaschine bearbeiten. Im gesalzen Wasser ca. 5 Min. garen. Nicht zu viele Nudelplatten auf einmal kochen, damit sie nicht zusammenkleben. Nudelplatten herausnehmen und nebeneinander auskühlen lassen

    Füllung

    1. Zuerst muss der Spinat vorbereitet werden. Nun bereitet man den Spinat vor. Waschen, längere Stiele entfernen und mit einem Schuss Wasser in einen Topf geben. Nun den Spinat erhitzen, sodass er zusammenfällt.
    2. Spinat abschütten und gründlich abtropfen. Währenddessen Bechamel zubereiten. Die Butter in einem kleinen Topf erhitzen, das Mehl nach und nach hineinstreuen, bis eine dicke Paste entsteht und dann die Milch hinzugießen. Nun die Sauce unter Rühren erhitzen, bis sie schön dickflüssig ist und anschließend mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen.
    3. Den abgetropften Spinat mit einem scharfen Messer grob hacken und ihn in eine große Rührschüssel geben. Anschließend den Ricotta und den Parmesan sowie unsere Gewürze hinzugeben und verrühren alles zur Füllung für die Cannelloni.
    4. Jetzt den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Dann gibt man Füllung in einen Spritzbeutel und nimmt die Cannelloni zur Hand. Die kleinen Röllchen füllt man nun nach und nach mit der Spinat-Ricotta-Füllung. Wenn alle befüllt sind, gibt man die übrige Füllung in unsere eingefettete Auflaufform und setzt anschließend die Cannelloni darauf. Diese übergießt man mit der Bechamel, bestreut sie mit dem Gouda sowie dem restlichen Parmesan und schiebt die Cannelloni dann für 25 Minuten in die Röhre. Zum Schluss muss man die Cannelloni nur noch aus dem Ofen nehmen und kann sie direkt servieren.
    Cannelloni mit Ricotta und Spinat

    Cannelloni mit Ricotta und Spinat

    Heute gibt es einen Beitrag über Cannelloni mit Ricotta und Spinat
    Zubereitungszeit 1 Std.
    Gericht Hauptgericht
    Land & Region Italienisch
    Portionen 4 Personen
    Kalorien 1 kcal

    Zutaten
      

    Cannelloni

    • 400 g Mehl
    • 4 Eier
    • Salz
    • 1 EL Olivenöl

    Füllung

    • 500 g Blattspinat
    • 300 g Ricotta
    • 100 g Parmesan
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskatnuss
    • Cannelloni

    Für Bechamelsauce und Topping

    • 30 g Butter
    • 3 EL Mehl
    • 200 ml Milch
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskatnuss
    • 200 g Gouda
    • 50 g Parmesan

    Anleitungen
     

    Cannelloni

    • Mehl, Eier, Salz und Öl zu einem Nudelteig verkneten. Diesen ca. 15 Min. ruhen lassen. Teig ca. 1mm dick ausrollen und in 7 x 10 cm große Rechtecke schneiden. Oder den Teig mit der Nudelmaschine bearbeiten. Im gesalzen Wasser ca. 5 Min. garen. Nicht zu viele Nudelplatten auf einmal kochen, damit sie nicht zusammenkleben. Nudelplatten herausnehmen und nebeneinander auskühlen lassen

    Füllung

    • Zuerst muss der Spinat vorbereitet werden. Nun bereitet man den Spinat vor. Waschen, längere Stiele entfernen und mit einem Schuss Wasser in einen Topf geben. Nun den Spinat erhitzen, sodass er zusammenfällt.
    • Spinat abschütten und gründlich abtropfen. Währenddessen Bechamel zubereiten. Die Butter in einem kleinen Topf erhitzen, das Mehl nach und nach hineinstreuen, bis eine dicke Paste entsteht und dann die Milch hinzugießen. Nun die Sauce unter Rühren erhitzen, bis sie schön dickflüssig ist und anschließend mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen.
    • Den abgetropften Spinat mit einem scharfen Messer grob hacken und ihn in eine große Rührschüssel geben. Anschließend den Ricotta und den Parmesan sowie unsere Gewürze hinzugeben und verrühren alles zur Füllung für die Cannelloni.
    • Jetzt den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Dann gibt man Füllung in einen Spritzbeutel und nimmt die Cannelloni zur Hand. Die kleinen Röllchen füllt man nun nach und nach mit der Spinat-Ricotta-Füllung. Wenn alle befüllt sind, gibt man die übrige Füllung in unsere eingefettete Auflaufform und setzt anschließend die Cannelloni darauf.
    • Diese übergießt man mit der Bechamel, bestreut sie mit dem Gouda sowie dem restlichen Parmesan und schiebt die Cannelloni dann für 25 Minuten in die Röhre. Zum Schluss muss man die Cannelloni nur noch aus dem Ofen nehmen und kann sie direkt servieren.
    Keyword Cannelloni mit Ricotta und Spinat

    Das war mein Rezept zu Cannelloni mit Ricotta und Spinat. Ich persönlich finde es wirklich so unglaublich lecker. Macht gerne das Rezept nach und teilt es auf Pinterest und Instagram unter dem #littlefork. Ich wünsche euch einen schönen Tag und bleibt gesund.

    *Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten

    Cannelloni mit Ricotta und Spinat

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating