3. Oktober 2021

Salat Bowl mit geräuchertem Lachs | Lecker & Gesund

Salat Bowl mit geräucherten Lachs

Hallo heute dreht sich alles um das Thema Salat Bowl mit geräuchertem Lachs. Für mich eine der besten Bowls, die es gibt. Wenn ich dann mal Fisch esse, greife ich auf diese Alternative zurück. Vor allem die Kombination mit Lachs und Linsen und dem Dressing ist so unglaublich lecker. Ich persönlich liebe die Salat Bowl

Erhalte das Rezept als PDF

    We respect your privacy. Unsubscribe at anytime.

    Salat Bowl mit geräucherten Lachs

    Zutaten für die Salat Bowl:

    Romana Salatherzen in der Salat Bowl

    Auch Römischer Salat, Sommerendivien oder Kochsalat genannt. Der aufrecht wachsende Romanasalat mit dem typisch hellen Salatherz kommt hauptsächlich aus Südeuropa, gedeiht aber überall wo Kopfsalat wachsen kann. Die gewollt helle Färbung vom Salatherz entsteht durch Lichtentzug. Früher wurden dafür die Spitzen der Hüllblätter dicht zusammengebunden, deshalb hieß er auch Bindesalat. Heute ist dies nicht mehr nötig, weil die neuen Züchtungen selbstschließend sind. Genial einfache und schnelle Zubereitung, keine Putzabschnitte, als Salat, als Gemüse gedünstet.

    Römersalat bekommen Sie das ganze Jahr über. Ab Spätsommer gibt es ihn auch aus deutschem Freilandanbau – sehr empfehlenswert, denn dann schmeckt er besonders herzhaft.

    Obwohl Römersalat zu rund 92 Prozent aus Wasser besteht, hat er durchaus beachtliche Mengen an gesunden Nährstoffen zu bieten. Vor allem mit Vitamin C kann das Blattgemüse Punkte sammeln: Römersalat enthält davon mit 24 Milligramm pro 100 Gramm mehr als jeder andere Salat. Ein paar B-Vitamine und Mineralstoffe stecken außerdem darin.

    Und natürlich gilt Römersalat mit seinem niedrigen Kalorien- und Fettgehalt zu Recht als ausgesprochen figur freundlich – so lange man dazu keine allzu üppigen Dressings verspeist.

    Dill in der Salat Bowl

    Kurioserweise gedeiht Dill am besten im hohen Norden und gilt in Skandinavien als Allroundgewürz- Dabei stammt das Kraut ursprünglich aus ganz anderen Gefilden, und zwar aus Westasien, dem Mittelmeerraum beziehungsweise Südeuropa und Russland.

    Seine Farbe, sein Aroma und seine Inhaltsstoffe behält Dill am besten, wenn Sie ihn mit den Stielen in einem Glas Wasser stellen oder eingewickelt in ein feuchtes Tuch in den Kühlschrank legen. So hält er sich dort 14 Tage.

    Dill in der Salat Bowl hat viele positive Aspekte

    beruhigt den Bauch: Die ätherischen Öle im Kraut wirken nachweislich entkrampfend und beruhigend, sodass sie Bauchschmerzen und Blähungen reduzieren. Das Trinken einer Tasse Dilltee wirkt Wunder. Dill kann also bei Magenkrämpfen, Übelkeit und Erbrechen helfen.

    wirkt entwässernd: Gegen Flüssigkeitsansammlungen im Körper kann Dill wirksam helfen; er hat harntreibende Eigenschaften und sorgt daher für eine schnellere Ausscheidung.

    hilft beim Einschlafen: Tee aus Dill gilt als bewährtes Hausmittel bei Schlafstörungen, denn er hat einen entspannenden Effekt. Dafür 1 Teelöffel fein gehackte frische Blattspitzen mit 150 Milliliter kochendem Wasser aufgießen, 10 Minuten ziehen lassen und warm trinken. Alternativ können Sie auch 1 Teelöffel Dillsamen mit 100 Milliliter heißem Wasser aufgießen. 

    fördert die Verdauung: Dill gehört aus gutem Grund unter anderem traditionell auch zu fetten Speisen wie Aal: Seine vielen ätherischen Öle sorgen nämlich dafür dass auch Schweres leichter verdaut wird. Außerdem kann Dill unangenehme Blähungen lindern.

    kann Mundgeruch vertreiben: Das aromatische Grün enthält Apiol, ein Pflanzenöl, das Gerüche binden kann. Ideal also, wenn etwa die Knoblauchfahne nach dem Essen ein wenig zu stark ist. Einfach ein paar Dillsamen aus der Apotheke oder frischen Dill kauen.

    enthält wertvolle Öle:* Den anisartigen Geschmack und seine Heilwirkung verdankt Dill einem hohen Anteil an ätherischen Ölen wie Carvon, Limonen, Phellandren und anderen. Am meisten davon steckt mit 8 Prozent in den Samen von Dill, aber auch die zarten Blättchen enthalten noch bis zu 4 Prozent.

    Zubereitung für die Salat Bowl:

    1. Rote Linsen für ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen
    2. Gurke waschen und sehr fein würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Dill waschen, trocknen und fein hacken. Zitrone halbieren und Saft auspressen.
    3. Für die Vinaigrette 1 EL Öl, 1/2 des Dills und 1/4 des Zitronensaftes verrühren. Hellen Balsamico dazugeben und gut verrühren. Salz und Pfeffer hinzugeben.
    4. Gurke und Zwiebeln in eine Schale geben, die Vinaigrette darüber geben und vermengen.
    5. Für den Dip Creme Fraiche, Meerrettich und Zitronensaft verrühren, salzen und pfeffern.
    6. Salat waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
    7. Linsen mit Salz würzen. Den Salat auf einem großen Teller anrichten.
    Salat Bowl mit geräuchertem Lachs

    Salatbowl mit geräuchertem Lachs

    Heute gibt es einen leckere Salatbowl mit geräuchertem Lachs.
    Vorbereitungszeit 10 Min.
    Zubereitungszeit 10 Min.
    Gericht Hauptgericht, Salat
    Land & Region Deutsch
    Portionen 4 Personen
    Kalorien 750 kcal

    Zutaten
      

    • 40 g Dill
    • 1 rote Zwiebel
    • 1 Gurke
    • 2 Zitronen
    • 600 g Linsen
    • 2 Romana Salatherzen
    • 400 g Creme Fraiche
    • 140 g Räucherlachs
    • 20 g Meerrettich
    • 12 EL Olivenöl
    • 4 TL Balsamicoessig
    • Salz
    • Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Rote Linsen für ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen
    • Gurke waschen und sehr fein würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Dill waschen, trocknen und fein hacken. Zitrone halbieren und Saft auspressen.
    • Für die Vinaigrette 1 EL Öl, 1/2 des Dills und 1/4 des Zitronensaftes verrühren. Hellen Balsamico dazugeben und gut verrühren. Salz und Pfeffer hinzugeben. Gurke und Zwiebeln in eine Schale geben, die Vinaigrette darüber geben und vermengen.
    • Für den Dip Creme Fraiche, Meerrettich und Zitronensaft verrühren, salzen und pfeffern.
    • Salat waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Linsen mit Salz würzen. Den Salat auf einem großen Teller anrichten.
    Keyword Salatbowl mit geräuchertem Lachs

    Das wars tatsächlich nun auch schon zu dem Beitrag über die Salat Bowl mit geräuchertem Lachs. Ich bin gespannt, ob ihr sie mal nachkocht. Teilt gerne euer Ergebnis auf Instagram unter dem #littleforkde. Ich wünsche euch nun noch einen schönen Tag und bleibt gesund.

    *Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten

    Salat Bowl

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating