26. September 2021

8 Vegane Chili Cheese Nuggets wie von Burger King selber machen | Vegan & Einfach

Vegane Chili Cheese Nuggets

Heute gibt es ein neues Rezept von mir. Nachdem ich bereits ein Rezept zu den normalen Chili Cheese Nuggets von Burger King gepostet habe, kommt jetzt eins für vegane Chili Cheese Nuggets wie von Burger King. Hallo, heute gibt es mal wieder ein neues Rezept hier bei mir, und zwar Chili Cheese Nuggets. Ich persönlich liebe Chili Cheese Nuggets und jedes Mal, wenn ich zu Burger King gehe, dürfen die auf keinen Fall fehlen. Was darf bei euch nicht fehlen, wenn ihr in einem Fast-Food-Restaurant essen geht? Jetzt wollte ich die Nuggets allerdings mal selber machen und es hat sich herausgestellt, dass das Rezept unglaublich einfach ist.

Vegane Chili Cheese Nuggets

Bei den Jalapenos solltet ihr echt aufpassen, wenn ihr etwas Schärfe empfindlich seid. Denn zu viel von diesen kleinen scharfen Dingern lassen deinen Mund richtig brennen. Wenn ihr scharf allerdings mögt, dann könnt ihr auch ein bisschen mehr in die Vegane Chili Cheese Nuggets reinmachen. Burger King ist da wirklich noch sehr harmlos, was den Schärfegrad angeht.

Bevor ihr die Jalapenos in die pürierte “Käsemasse” gebt, solltet ihr auf alle Fälle schon mal die vegane Chili Cheese Nuggets probieren, um sie nicht zu scharf zu machen.

Die Geheimzutat für vegane Chili Cheese Nuggets: Tapiokastärke! Sie ist für das Fädenziehen und eine käseähnliche Konsistenz verantwortlich. Tapiokastärke kann leider nicht durch andere Stärke ersetzt werden. Sie ist aber recht günstig in asiatischen Läden und dem ein oder anderen größeren Supermarkt zu finden.

Zum Einfrieren könnt ihr Eiswürfelformen aus Silikon verwendet – das funktioniert prima. Die Größe eurer Formen spielt also keine Rolle. Viel wichtiger ist, dass ihr eine Silikonform verwendet. Bei unseren Testversuchen mit „normalen“ Eiswürfelformen hatten wir leider große Probleme, die Nuggets nach dem Einfrieren überhaupt aus der Form zu bekommen. Solltet ihr keine Silikonformen haben, empfehle ich euch eher, einen großen Teller mit Folie zu bedecken und die Käsemasse löffelweise in kleinen Klecksen darauf zu verteilen. So könnt ihr sie in den Gefrierschrank stellen und später problemlos von der Folie lösen.

Noch ein letzter Tipp: Es ist wichtig, dass ihr die Füllung vor dem Panieren einfriert, da euch die Nuggets sonst beim Frittieren zerlaufen könnten. Seid also ein bisschen geduldig – es lohnt sich!

Erhalte das Rezept als PDF

    We respect your privacy. Unsubscribe at anytime.

    Zutaten für Vegane Chili Cheese Nuggets:

    Für die Füllung:

    Zum Panieren:

    Außerdem:

    Zubereitung Vegane Chili Cheese Nuggets:

    1. Cashewkerne am besten über Nacht, jedoch mind. 30 Minuten in Wasser einweichen.
    2. Kartoffeln, Möhre und Zwiebel schälen und in gleich große Stücke schneiden, damit sie gleichmäßig garen. Das Gemüse in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und aufkochen lassen. Köcheln lassen bis das Gemüse weich ist.
    3. Jalapeños aus dem Glas fein würfeln.
    4. Das gekochte Gemüse mit der Hälfte der Jalapeños, den eingeweichten Cashewkernen, Tapiokastärke, Hefeflocken, Knoblauchpulver, Kurkuma, Senf und Apfelessig zu einer glatten Masse pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    5. Die Mischung in einen Topf geben und erhitzen, bis sie Fäden zieht und sich vom Rand löst. Anschließend die restlichen Jalapeños unterrühren. Die Mischung in Silikonformen füllen und mind. 1 Stunde einfrieren.
    6. In der Zwischenzeit drei Schüssel zum Panieren vorbereiten. Mehl mit einer guten Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen. Pflanzliche Milch in eine zweite und Semmelbrösel und Paprikapulver in die dritte Schüssel geben. Die gefrorenen Nuggets aus den Formen drücken und zuerst im Mehl wenden, dann in die pflanzliche Milch tunken und zum Schluss mit Semmelbröseln ummanteln.
    7. Pflanzenöl in einem Topf auf 160-180°C erhitzen. Ihr könnt zum Test auch das Ende eines Holzspießes ins Öl halten – sobald sich Bläschen um den Spieß bilden, ist das Öl heiß genug. Die panierten Chili Cheese Nuggets portionsweise im heißen Fett goldbraun ausbacken. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen und direkt servieren!
    Vegane Chili Cheese Nuggets

    Vegane Chili Cheese Nuggets

    Vorbereitungszeit 20 Min.
    Zubereitungszeit 1 Std.
    Gericht Kleinigkeit
    Land & Region Amerikanisch
    Portionen 10 Nuggets

    Zutaten
      

    • 100 g Cashewnüsse
    • 400 g Kartoffeln
    • 1 Möhre
    • 1 Zwiebel
    • 75 g Jalapenos
    • 60 g Tapiokastärke
    • 35 g Hefeflocken
    • 1 TL Knoblauchpulver
    • 0,25 TL Kurkuma
    • Senf
    • 1 EL Apfelessig
    • Salz
    • Pfeffer
    • 50 g Mehl
    • 100 ml pflanzliche Milch
    • 100 g Semmelbrösel
    • 0,5 TL Paprikapulver
    • 1 l Pflanzenöl

    Anleitungen
     

    • Cashewkerne am besten über Nacht, jedoch mind. 30 Minuten in Wasser einweichen.
    • Kartoffeln, Möhre und Zwiebel schälen und in gleich große Stücke schneiden, damit sie gleichmäßig garen. Das Gemüse in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und aufkochen lassen. Köcheln lassen bis das Gemüse weich ist.
    • Jalapeños aus dem Glas fein würfeln. Das gekochte Gemüse mit der Hälfte der Jalapeños, den eingeweichten Cashewkernen, Tapiokastärke, Hefeflocken, Knoblauchpulver, Kurkuma, Senf und Apfelessig zu einer glatten Masse pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • Die Mischung in einen Topf geben und erhitzen, bis sie Fäden zieht und sich vom Rand löst. Anschließend die restlichen Jalapeños unterrühren. Die Mischung in Silikonformen füllen und mind. 1 Stunde einfrieren.
    • In der Zwischenzeit drei Schüssel zum Panieren vorbereiten. Mehl mit einer guten Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen. Pflanzliche Milch in eine zweite und Semmelbrösel und Paprikapulver in die dritte Schüssel geben. Die gefrorenen Nuggets aus den Formen drücken und zuerst im Mehl wenden, dann in die pflanzliche Milch tunken und zum Schluss mit Semmelbröseln ummanteln.
    • Pflanzenöl in einem Topf auf 160-180°C erhitzen. Ihr könnt zum Test auch das Ende eines Holzspießes ins Öl halten – sobald sich Bläschen um den Spieß bilden, ist das Öl heiß genug. Die panierten Chili Cheese Nuggets portionsweise im heißen Fett goldbraun ausbacken. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen und direkt servieren!
    Keyword Vegane Chili Cheese Nuggets

    Das war es mit dem Rezept zu vegane Chili Cheese Nuggets. Ich persönlich liebe dieses Rezept und könnte Vegane Chili Cheese Nuggets immer essen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und einen schönen Tag.

    *Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten

    Vegane Chili Cheese Nuggets

    Eine Antwort zu “8 Vegane Chili Cheese Nuggets wie von Burger King selber machen | Vegan & Einfach”

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating