11. Mai 2021

Schnelle Kräuterbutter

Kräuterbutter

Guten Tag, heute gibt es einen neuen Beitrag von mir, und zwar gibt es leckere Kräuterbutter. Für mich ein kleiner Grillfavorit. Es gibt natürlich verschiedene Variationen von Kräuterbutter, aber heute gibt es erstmal die klassische mit optional etwas Knoblauchgeschmack. Jetzt starten wir aber erstmal mit dem Rezept.

Ähnliche Beiträge zu diesem Rezept:

Kräuterbutter

Zutaten für die Kräuterbutter:

Zubereitung für die Kräuterbutter:

  1. Die frischen Kräuter waschen, trocken tupfen und klein hacken. Die gehackten Kräuter, Salz, Pfeffer und evtl. Knoblauch zu der weichen Butter geben und alles mit einer Gabel vermengen. Um eine Rolle zu formen, nehmt ihr ein Stück Backpapier oder Butterbrotpapier und rollt die Kräuterbutter darin ein paar Mal hin und her.
  2. Wenn die Butter zu weich ist, stellt ihr sie vor dem Rollen einfach für 5 Min. in den Kühlschrank. Damit sich das Aroma der Kräuterbutter gut entfalten kann, solltet ihr sie ein paar Stunden vor dem Essen zubereiten.
  3. Reste der Kräuterbutter könnt ihr einfach einfrieren und zum nächsten Grillabend wieder auftauen. Damit die Kräuterbutter auf der nächsten Grillparty lange kühl bleibt, könnt ihr sie auf etwas Eis anrichten.

Petersilie

Basilikum

Zubereitung mit dem Thermomix:

  1. Knoblauchzehe(n) und die Kräuer in den Thermomix 3 sek Stufe 8.
  2. Deckel öffnen und dann alles mit dem Spatel runterschieben die weiche Butter in Stücke dazugeben und bei Stufe 5 ca 10 sek. mixen
  3. Dann die Butter herausnehmen in Frischhaltefolie geben, zu einer Rolle formen und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

Da ich persönlich einen Thermomix habe, nutze ich diesen immer für solche Gerichte, da das wirklich unglaublich praktisch ist. Allerdings kann man das auch ohne machen, wie ihr das in der ersten Zubereitungsmöglichkeit seht.

Kräuterbutter
Kräuterbutter

Kräuterbutter

Heute gibt es leckere Kräuterbutter. Für mich persönlich so ein leckerer Dip.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Gericht Sauce
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 10 kcal

Zutaten
  

  • 125 g Butter, weich
  • 3 Stängel Petersilie
  • 3 Stängel Schnittlauch
  • 6 Blätter Basilikum
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1-2 Knoblauch

Anleitungen
 

  • Die frischen Kräuter waschen, trocken tupfen und klein hacken. Die gehackten Kräuter, Salz, Pfeffer und evtl. Knoblauch zu der weichen Butter geben und alles mit einer Gabel vermengen. Um eine Rolle zu formen, nehmt ihr ein Stück Backpapier oder Butterbrotpapier und rollt die Kräuterbutter darin ein paar Mal hin und her.
  • Wenn die Butter zu weich ist, stellt ihr sie vor dem Rollen einfach für 5 Min. in den Kühlschrank. Damit sich das Aroma der Kräuterbutter gut entfalten kann, solltet ihr sie ein paar Stunden vor dem Essen zubereiten.
  • Reste der Kräuterbutter könnt ihr einfach einfrieren und zum nächsten Grillabend wieder auftauen. Damit die Kräuterbutter auf der nächsten Grillparty lange kühl bleibt, könnt ihr sie auf etwas Eis anrichten.
Keyword Kräuterbutter
Kräuterbutter

Dinge, die man für die Kräuterbutter benötigt:

Das war es tatsächlich mit meinem neuesten Rezept. Ich hoffe, dass ihr es nachmacht und falls ihr es nachmacht, gerne auf Instagram unter dem #littleforkde teilt. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und bleibt gesund.

*Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Kräuterbutter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating