Happea Erbsenmilch – ungewöhnlich regionale Alternative zu Kuhmilch

Happea Erbsenmilch

Hallo, heute gibt es einen neuen Beitrag, diesmal dreht sich alles um die Happea Erbsenmilch. Ich probiere in letzter Zeit immer mehr pflanzliche Milch aus und heute habe ich Erbsenmilch ausprobiert. Wie ist das bei euch trinkt ihr Kuhmilch oder eine pflanzliche Alternative?

Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

Generell einmal was ist überhaupt Erbsenmilch? Erbsenmilch besteht aus dem Protein der gelben Spalterbsen, Wasser, Sonnenblumenöl, Rapsöl oder Algenöl. Bei der gesüßten Sorte kommt noch Zucker aus Zuckrrüben zum Einsatz. Dazu kommt ein wasserlöslicher Mehrfachzucker (Gellan), Phosphat und Geschmacksstoffe für Vanille oder Schokolade.

Und jetzt zu der wichtigsten Frage auf meinem Foodblog: Wie schmeckt Erbsenmilch? Erbsenmilch ist keine dickflüssige, zähe Masse, sondern leicht cremig und weiß. Sie schmeckt wässig wie Soja- oder Mandelmilch, hat aber mit dem Geschmack von Kuhmilch nichts zu tun. Im Nachgeschmack ist sie cremig und fühlt sich auf der Zunge leicht pelzig an. Sie hinterlässt eine leicht saure und bittere, sowie nussige Note im Mund.

Man kann Erbsenmilch natürlich auch selber machen, natürlich teile ich euch hier auch ein Rezept, aber die Happea Erbsenmilch ist immer die leckerere Alternative, die ich immer der selbstgemachten vorziehen würde. Natürlich ist die Happea Erbsenmilch auch viel leichter einfach so zu trinken. Außerdem ist die Konsistenz der Happea Erbsenmilch einfach traumhaft.

Zutaten:

  • 120 g gelbe Schälerbsen (im Bioladen oder online erhältlich)
  • 1 Liter Leitungswasser + Wasser zum Einweichen und Kochen
  • optional Süße deiner Wahl nach Geschmack, zum Beispiel 2-3 Datteln
  • optional 1 Prise Salz
  • optional 1 TL Lecithin-Pulver (sorgt als natürlicher Emulgator dafür, dass sich die Erbsenmilch weniger schnell entmischt)

Zubereitung:

  1. Erbsen in eine Schale geben, mit kaltem Wasser bedecken und für circa 12 Stunden einweichen lassen – die Einweichzeit trägt zur besseren Bekömmlichkeit bei. Die eingeweichten Erbsen durch ein Sieb gießen und zusammen mit frischem Wasser in einen Topf geben. In 20-30 Minuten gar kochen.
  2. Die gekochten Erbsen durch ein Sieb abgießen, abkühlen lassen und zusammen mit einem Liter frischem Leitungswasser sowie den optionalen Zutaten in einen Mixer geben (am besten eignet sich ein Smoothiemixer mit hoher Drehzahl). Alles pürieren, bis eine homogene Masse entsteht.
  3. Bei Bedarf durch ein Mulltuch oder einen (selbst gemachten) Nussmilchbeutel abgießen. Im Gegensatz zu anderen Pflanzenmilch-Sorten wird die Erbsenmilch durch zusätzliches Filtern sehr dünnflüssig bis wässrig. Wer sie im Müsli genießen oder zum Kochen verwenden möchte, kann auf das Filtern verzichten.

Happea Erbsenmilch

Happea Original

Der Happea Erbsendrink Original ist nicht nur pur ein Genuss zum Trinken, sondern auch hervorragend geeignet für Müsli, Porridge, Smoothies, Shakes und Co. Der cremige und neutrale Geschmack überzeugt auch beim Backen und Kochen. Happea Original steckt voller Vitamine und Mineralien und liefert dir mit einer Portion (250ml) 8,5g Eiweiß.

  • 100% Vegan
  • Lactose-, Nuss-, Soja- und Glutenfrei
  • Frei von Gentechnik
  • Eiweißreich
  • Zuckerarm
  • Vitamin B12, Vitamin D, Kalzium, Zink und Eisen
  • Unterstützt die vegetarische und vegane Ernährungsweise
Happea Erbsenmilch

Happea Barista

Die Happea Barista Edition ist für Kaffee und andere Heißgetränke optimiert, super neutral und mild im Geschmack und wunderbar leicht schäumbar. Happea Barista ist kalt und warm ein Genuss und dabei extra cremig und zuckerarm. So gelingen Kaffeeliebhabern köstliche Latte Macchiatos, Cappuccinos und mehr – ganz ohne Milch. Happea Barista macht sich ebenfalls gut in Smoothies, Müslis, Gebäck und Co.

  • 100% Vegan
  • Laktose-, Nuss-, Soja- und Glutenfrei
  • Frei von Gentechnik
  • Eiweißreich
  • Zuckerarm
  • Mit Kalzium
  • Unterstützt die vegetarische und vegane Ernährungsweise

Das ist hier persönlich meine liebste Sorte, denn die passt sich perfekt meinem Kaffee am morgen passt. Ich habe mir jetzt auch sogar einen Milchaufschäumer geholt und der Milchschaum mit dieser Edition ist einfach der Hammer. Ohne den Milchaufschäumer könnte ich mittlerweile nicht mehr meinen Kaffee trinken.

Happea Schokolade

Eiweißreich, cremig und super lecker, das ist der Happea Erbsendrink Schokolade. Natürliches Kakaopulver verleiht dem Klassiker einen köstlichen Schokoladengeschmack – ganz ohne Milch und künstliche Aromen. Für den puren veganen Schokogenuss oder für die Zubereitung von Smoothies, Desserts und Gebäck.

  • 100% Vegan
  • Lactose-, Nuss-, Soja- und Glutenfrei
  • Frei von Gentechnik
  • Eiweißreich
  • Vitamin B12, Vitamin D, Kalzium, Zink und Eisen
  • Unterstützt die vegetarische und vegane Ernährungsweise

Falls ihr Lust habt auf einen leckeren Kakao, dann ist das der Drink für euch. Eine total leckere pflanzliche Alternative. Happea Schokolade ist wirklich so unglaublich gut.

Wo bekommt man die Happea Erbsenmilch her?

Du kannst Happea Erbsenmilch natürlich hier im Online-Shop bestellen. Außerdem ist Happea bereits in ausgewählten Märkten von Rewe und Edeka zu erhalten. Ob ein Standort in deiner Nähe dabei ist, erfährst du über den Store-Finder von Happea. In Zukunft wirst du Happea auch in vielen weiteren Märkten in deiner Umgebung finden können.

Erbsenmilch

Heute gibt es ein leckeres Erbsenmilchrezept.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Getränke
Land & Region Deutsch
Portionen 1 Portion
Kalorien 10 kcal

Zutaten
  

  • 120 g gelbe Schälerbsen
  • 1 L Leitungswasser
  • Süße deiner Wahl, wie Datteln
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Lecithin-Pulver

Anleitungen
 

  • Erbsen in eine Schale geben, mit kaltem Wasser bedecken und für circa 12 Stunden einweichen lassen – die Einweichzeit trägt zur besseren Bekömmlichkeit bei. Die eingeweichten Erbsen durch ein Sieb gießen und zusammen mit frischem Wasser in einen Topf geben.
  • In 20-30 Minuten gar kochen. Die gekochten Erbsen durch ein Sieb abgießen, abkühlen lassen und zusammen mit einem Liter frischem Leitungswasser sowie den optionalen Zutaten in einen Mixer geben (am besten eignet sich ein Smoothiemixer mit hoher Drehzahl). Alles pürieren, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Bei Bedarf durch ein Mulltuch oder einen (selbst gemachten) Nussmilchbeutel abgießen. Im Gegensatz zu anderen Pflanzenmilch-Sorten wird die Erbsenmilch durch zusätzliches Filtern sehr dünnflüssig bis wässrig. Wer sie im Müsli genießen oder zum Kochen verwenden möchte, kann auf das Filtern verzichten.
Keyword Erbsenmilch

Happea Erbsenmilch:

Das war es jetzt mal wieder mit meinem Beitrag zu der Happea Erbsenmilch. Ich bin gespannt, was ihr zu dieser Milchalternative sagt. Für mich persönlich war es wirklich erstaunlich diese zu testen, da es so eine gute Alternative ist. Falls euch dieser Beitrag gefallen hat, teilt es gerne auf Instagram unter dem #littleforkde und auf Pinterest. Nun noch einen schönen Tag und bleibt gesund.

*Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Happea Erbsenmilch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating